Das Problem ist nicht das Problem

Entspannter mit einem Problem umgehen – 3 Wege

„Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Auffassung des Problems.” – Captain Jack Sparrow 🏴‍☠️

Wenn wir ein „Problem” haben, führt dies unweigerlich zu pessimistischen Gedanken und einem flauen Gefühl im Magen. Wir werden oft schnell engstirnig und hart zu uns selbst. Unsere Energie gleicht der eines panischen Kriegers. 🥷

✨ Dabei gibt es eine viel bessere Art, mit Problemen umzugehen: 

1. Merke: Du entscheidest, wie groß das Problem sich anfühlt.

Gedanken und Gefühle sind zunächst erstmal nur eines: Neutrale Reize. 😉

Erst durch unsere Bewertung können neutrale Reizen zu subjektiven Problemen werden. Wir haben bestimmte Erwartungen, die jedoch nicht mit der derzeitigen Realität übereinstimmen. Diese wahrgenommene Inkongruenz von Erwartung und Realität wird meist als problematisch empfunden.

Wie können wir dies auflösen? 🤔
→ 1. Akzeptanz des Status Quo (nicht zu verwechseln mit Resignation)
→ 2. starre Erwartungen durch dynamische Erwartungen ersetzen (bestmöglich statt perfekt, Erlaubnis, „menschlich sein” zu dürfen, statt eine Maschine sein zu müssen, Ziele und Pläne dürfen sich ändern und müssen nicht auf Teufel komm raus „durchgezogen” werden).

2. Lass dir keine Probleme von außen einreden.

Jeder Mensch ist individuell, hat eigene Glaubenssätze und Sichtweisen über die Welt. Was für den einen ein Problem darstellt, ist für den anderen nicht unbedingt auch ein Problem. 

Folge daher deinen eigenen Erwartungen, bilde dir deine eigene Definition von Erfolg und Glück und glaube nicht ungefiltert anderen Menschen, was angeblich ein Problem ist und was keins ist.

3. Lerne das wahre Problem kennen.

Wenn du glaubst, ein Problem zu haben, frage dich: „Was ist daran das Problem..?”
Warte die Antwort darauf ab und stelle dir diese Frage dann wieder. Und wieder. Und wieder, um so an den Kern heranzukommen, was gerade wirklich los ist.

Sie dein „Problem” ab sofort als Herausforderung an oder als Potenzial-/Entwicklungsfeld. Jede Herausforderung lädt uns zu innerem Wachstum ein. Wir dürfen etwas lernen und uns weiter entwickeln. 🤗

Auf diese Weise verbessern wir damit unsere eigene Stress-Kompetenz und können gleichzeitig mit Herausforderungen viel besser umgehen. 🎉

Liebe Grüße,
dein Jacob ✌️

Teile es mit Freunden & Familie! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.